Maritas Blog:


Minileseprobe aus "Das Vermächtnis der Lil`Lu: Emilie - Traumbegegnungen"

Minileseprobe aus dem Fantasy-Roman

 

Mitten im Flur blieb Lovisa plötzlich stocksteif stehen und starrte mit halboffenem Mund ins Leere. Sie stand einfach nur da, wie vom Donner gerührt, als würde sie etwas sehen, dass uns anderen entging. Ihre Augen weiteten sich unnatürlich. Das blanke Entsetzen spiegelte sich darin wieder.

Ich ging vorsichtig zu ihr, berührte sie am Arm. »Isa? Alles in Ordnung?«, fragte ich behutsam.

Ohne Vorwarnung fing sie an zu schreien. Ich zuckte zurück und Amanda stieß einen Fluch aus.

»Isa! Hör auf!«, brüllte sie dann gegen Lovisas Geschrei an.

»Wir müssen sie wachrütteln!«, rief ich. Ich weiß nicht, woher ich es wusste, doch Lovisa war gerade nicht bei uns. Sie nahm die Umgebung nicht wahr, mit keiner Zelle ihres Körpers. Sie war wie weggetreten, als ob ihr Geist in einer anderen Zeit weilte.

Uralte Macht …, flüsterte etwas in meinem Inneren.

Ich schob es energisch beiseite und trat erneut auf Lovisa zu. Sie hatte


mehr lesen 0 Kommentare

Selbstversorger Projekt: Fuhrparkerweiterung

Um etwas effizienter zu arbeiten, haben wir eine kleine Fuhrparkerweiterung vorgenommen.

 

Unten findet ihr die Fotos von unseren Neuzugängen. :o)


mehr lesen 0 Kommentare

Buchvorstellung: "Erdbeeren im Sommer" von Anja Saskia Beyer

Das neuste Buch meiner Kollegin Anja Saskia Beyer heißt Erdbeeren im Sommer und ist, wie der Name schon andeutet, eine richtige Sommerferienlektüre.

 

Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur

 

"Berührend, einfühlsam und amüsant nimmt Anja Saskia Beyers neuer Erfolgsroman den Leser mit auf eine Reise, bei der man neben der italienischen Kulinarik das Leben in seiner ganzen Tragik zu schmecken meint."

 

Inhalt:

Enttäuscht und mit Wut im Bauch sitzen Luisa und Mona in ihrem VW-Bus auf dem Weg nach Süditalien. Nach einem missglückten Heiratsantrag und einem handfesten Ehekrach brauchen die beiden Freundinnen dringend einen Ortswechsel. Und da bieten sich Tante Giulias idyllischer Erdbeerhof und das kleine mediterrane Ristorante

mehr lesen

Mittsommer in Schweden: Hering und Frühkartoffeln

Schweden, meine Wahlheimat :o)

 

In Schweden feiern wir die Sommersonnenwende. Traditionell fällt das Fest auf das Wochenende nach der eigentlichen Sonnenwende.

In diesem Jahr findet das Fest also am 23. 6 statt, obwohl die eigentliche Sonnenwende in diesem Jahr bereits am 21.6. war.

 

Mittsommer in Schweden ist neben Weihnachten das größte Fest im Jahr. Das Familienfest wird ausgiebig gefeiert.


mehr lesen 0 Kommentare

Katzenklo: Giftfreie Einstreu!

Das leidige Thema Katzenklo und Katzenstreu hat mich lange beschäftigt. Da ich alle Gifte in Nahrung und Umfeld meiden muss, war Katzenstreu, meist mit irgendeinem Geruch versehen, wirklich ein rotes Tuch für mich …

 

Ich habe sie alle ausprobiert, von Katzensand bis Kristallstreu, oder wie sie auch alle heißen. Geruchlos, allergiegetestet, Pustekuchen, nichts habe ich vertragen. Und die meisten Katzenstreusorten hinterlassen trotz vieler Versprechungen nach einigen Tagen einen penetranten Gestank nach Katzenpisse. Um das Streu aber alle paar Tage komplett zu wechseln, ist das Zeug wirklich zu teuer.


mehr lesen 1 Kommentare

Marmelade ohne Zusatzstoffe

Frische Marmelade, ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker, das ist es, was ich benötige.

 

 

Ich sammle selbst Beeren und ernte auch von eigenen Sträuchern.

Ich friere die Beeren ein und verwende sie nach Bedarf. Beispielsweise zum Marmelade machen.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Gedanken zum Erwachsen werden

Die Jugendweihe oder Jugendfeier ist ein Fest (weder religiös noch politisch veranlasst), bei dem der Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter gefeiert wird.

 

Liebe Heli,

 

ich konnte zu deiner Jugendweihe nicht persönlich erscheinen, aber ich habe an dich gedacht. Also wenn dir die Nase gejuckt hat, das war ich.

„Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die Zukunft“. Diesen Satz, oder so ähnlich, wirst


mehr lesen 0 Kommentare

Weltenwanderer zu "Das Vermächtnis der Lil`Lu: Danniella - Engelsflügel"

Vielen Dank an den Blog Weltenwanderer für eine schöne Rezension zu meinem Fantasy-Roman Das Vermächtnis der Lil`Lu: Danniella - Engelsflügel!

Ich freue mich!

 

Rezension Weltenwanderer


Minileseprobe aus "Das Vermächtnis der Lil`Lu: Danniella - Engelsflügel"

Minileseprobe

 

»Lasst doch mal das arme Mädchen in Ruhe!«, rief Josefin lachend und drängte sich durch die Männertraube um mich herum. »Sie kann ja kaum noch atmen!« Und schon umklammerte sie mein Handgelenk wie einen Schraubstock und zog mich unter lachenden Protesten der Jungs auf die Tanzfläche – das Parkett in Amandas Wohnzimmer. Sie schirmte mich mit ihrem üppigen Busen effektiv vor den anderen ab und zwinkerte mir zu.

»Danke«, wisperte ich erleichtert.

»Die sind ja sowas von hormongesteuert«, lachte Josefin. Ich nickte dankbar und begann mich zur Musik zu bewegen. Erst vorsichtig, dann immer ausgelassener. Es war wie eine Befreiung. Ich schaltete meine Umgebung aus, verdrängte sogar effektiv diesen nervenzerrenden Sog und gab mich der seltsamen, doch rhythmisch mitreißenden Musik hin. Ich schloss die Augen und ruhte mich in der beruhigenden


mehr lesen

Lesen ist gesund!

Lesen ist tatsächlich gesund und das gleich aus mehreren Gründen.

 

Lesen erweitert nicht nur den Horizont sondern baut erwiesener Maßen Stress ab (und zwar schon nach einer halben Stunde lesen), macht uns intelligenter, emphatischer und soll sogar zu Erfolg beitragen. Außerdem beugt Lesen Demenz vor.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Bio-Dinkelfladenbrot ohne Hefe

Rezept

Zutaten:

 

5 dl Dinkelmehl

350 ml Wasser

Salz, optional (ich verwende keines)

15-20 ml Öl

 


mehr lesen 0 Kommentare

Gemüsenetz, Gartenvlies, Vliestunnel und Folientunnel: Schädlingsschutz

Da und letztes Jahr vor allem der Kohl von gleich mehreren „Schädlingen“ (Vögel, Kohlweißling, Kaninchen) gefressen und zerstört wurde, haben wir verschiedene Abdeckungen gekauft. Die Zeit wird zeigen, welche davon taugen. Schädlinge sind die Tiere natürlich nur für den Gemüsegarten, daher finde ich die Bezeichnung nicht sehr schön.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Der WandTiger Verlag: Wer oder was ist das?

Hinter dem WandTiger Verlag steckt Frank Meinshausen.

 

Ich kenne Frank nun schon eine ganze Weile. Er schrieb mich damals bezüglich Informationen und Erfahrungen über Selfpublishing (Verlagswesen in Eigenregie) an. Ich gab ihm all meine Links und viele Tipps. Frank ist Übersetzer. Er übersetzt Literatur aus dem Chinesischen ins Deutsche und wollte für seine Kunden einen Verlag gründen.

 

Und das hat er auch getan! Mittlerweile wurden fünf Romane durch den WandTiger Verlag veröffentlicht, und das soll erst der Anfang sein.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Apfelmus ohne Zusatzstoffe

Apfelmus ganz einfach. Ohne Zucker und ohne Konservierungsstoffe!

 

Rezept:

Äpfel, Menge nach Wahl.

1 Tasse Wasser oder Bio-Apfelsaft


mehr lesen 0 Kommentare

Erich Ruhl-Bady: Portrait eines Sprechers

 

Erich Ruhl-Bady ist Schriftsetzer, Journalist, Pressesprecher, Studiosprecher und Autor von Gedichten.

 

Ich lernte Erich kennen, als er sich als Sprecher für meine Trilogie Die Erben der alten Zeit bewarb. Leider war mein Verlag nicht interessiert, die Trilogie zu vertonen. Doch Erich und ich blieben in Kontakt.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Autoren zweifeln an sich ...

Wir Autoren zweifeln an uns. Immer wieder. Auch ich. Vom Schreiben leben können? Ein unerreichbarer Traum für die meisten von uns Autoren. Auch für mich.

 

Die Bloggerin umivankebookie hat einen Beitrag über das Thema verfasst. Für alle Autoren, die zweifeln. Ich wünschte alle Buchliebhaber würden einmal dort vorbeischauen und lesen, wie es

 

mehr lesen 0 Kommentare

"Das Vermächtnis der Lil`Lu: Danniella - Engelsflügel" bei den Schmökerfreaks

Die Schmökerfreaks stellen Band 4 meiner Reihe Das Vermächtnis der Lil`Lu vor. Vielen herzlichen Dank!

 

Das Vermächtnis der Lil`Lu: Danniella - Engelsflügel


Sex ist gesund!

Die schönste und normalste Nebensache der Welt ist in jeder Hinsicht eine Bereicherung!

 

Sex ist gesund und macht glücklich.

Das sagt eine Studie der Universität aus Bristol, England.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Aussaat und Kartoffelanbau 2017 Selbstversorger Biohof

Wir haben Kartoffeln gesetzt und unsere Saat rausgebracht.

Dieses Jahr etwas professioneller als im letzten Jahr. 2016 haben wir die Kartoffeln noch per Hand gesetzt, diesmal haben wir es mit dem Traktor erledigt. Ratz fazt fertig!

Zumindest, wenn die Maschine funktioniert ...

Es gab anfänglich ein paar Probleme, etwas hatte sich in dem alten Kartoffelsetzer verklemmt. Aber mein Mann hat es repariert, dann ging es wie am Schnürchen. ;o)


mehr lesen 0 Kommentare

Das Vermächtnis der Lil`Lu (4): Danniella - Engelsflügel

Neuveröffentlichung

 

Endlich ist es da, mein neustes Buch! Ich freue mich sehr, dass der 4. Band der Das Vermächtnis der Lil`Lu - Reihe endlich online ist.

Danniella - Engelsflügel heißt es und ist als ebook und bald auch als Taschenbuch exklusiv bei Amazon erhältlich.

 

Dieser 4. Band der „Das Vermächtnis der Lil`Lu“-Reihe kann auch unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden, da die Geschichten der einzelnen vier Frauen dieser Reihe (Lovisa, Emilie, Danniella, Kristin) in sich abgeschlossen sind.

 

Das Vermächtnis der Lil`Lu (4): Danniella - Engelsflügel

 


Endlich!

"Das Vermächtnis der Lil`Lu" Band 4 ist endlich im Computer und nun auch schon seit Montag im Lektorat. Puh, bin ich froh, dass es trotz unendlich langsamem Computer doch noch geklappt hat!

Nun werde ich das Cover entwerfen und wenn das Buch aus dem Lektorat kommt, muss ich es noch einmal überarbeiten.

Den endgültigen Veröffentlichungstermin poste ich so schnell es geht.

LG, Marita

Das Biohof-Projekt Selbstversorger Jahr 2017 startet!

Trotz mildem Winter ließ der Frühling in Schweden dieses Jahr wirklich auf sich warten.

Doch endlich ist es soweit, es blüht!

Buschwindröschen, Lilien, Kirschblüte und summende dicke Hummelköniginnen, die auf der Suche nach einem geeigneten "Loch" für ihren Hummelstaat sind. :o))

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Computerprobleme ...

Mein Computer macht Probleme. Im Moment ist der so langsam, dass mein Sprachprogram nicht hinterherkommt. Das ist das Program mit dem ich mein Geschriebenes in den Computer lese, da ich nur das Zwei-Finger-Suchsystem beim Tippen kann. ;o) 

Die Propleme führen leider dazu, dass ich mit dem Einlesen des neuen Buches nicht halb so schnell voran komme wie geplant. *seufz* Irgendwas ist ja immer ...

 

Mein Mann kommt hoffentlich in ein paar Tagen zurück und kann das Problem lösen. Wenn nicht muss mein Laptop zum Computerdoktor. Ich mach derweil im Schneckentempo weiter, Kleinvieh macht auch Mist, nur wenn man gar nichts macht wird man nie fertig.

 

Im Klartext: Es gibt eine kleine Verzögerung bei der geplanten Veröffentlichung. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Eure Marita

0 Kommentare

Fertig!

Zumindest handschriftlich. 367 hangeschriebene DIN A4 Seiten sind es geworden, im neuen Buch aus der Reihe "Das Vermächtnis der Lil`Lu". Dieser 4. Band muss jetzt in den Computer und dann ins Lektorat. Ich beginne noch diese Woche mit dem Einlesen des Textes. Im Mai erscheint dann die Geschichte um Danniella, im Zeichen des Elements Luft. Neugierig? Hier findest du den 1. Band der Reihe: Lovisa - Der Riss im Universum

Und hier gibt es schon mal den Klappentext zu Danniella

 

Das Cover existiert bisher nur in meinem Kopf. :D Darauf müßt ihr also noch ein wenig warten.

 

Muß jetzt wieder an die Arbeit, bis dann,

eure Marita

0 Kommentare

"Die Erben der alten Zeit" im neuen Kleid!

Am 1. April 2017 gingen die Rechte der Trilogie Die Erben der alten Zeit an mich zurück. Der Verlag und ich gehen in Freundschaft nun getrennte Wege.

 

Ich habe neue Cover entworfen, die erst einmal für die ebooks in Kraft treten. Demnächst erscheint die Trilogie auch als Taschenbuch mit neuem Cover.

Die Hardcoverversion wird allerdings vorerst weiterhin die alten Cover tragen, da die Bücher alle schon gedruckt sind.

Ich hoffe euch gefällt das neue Kleid meiner Trilogie!

 

Wer die alte Version lieber mag, sollte sich schnell ein Exemplar auf Amazon sichern, denn dort werde ich die Hardcover demnächst vertreiben. Mehr Infos dazu gibt es demnächst hier im Blog und auch auf der jeweiligen Buchseite der Trilogie hier auf der Homepage unter Meine Bücher.

 

Liebe Grüße, eure Marita

 

 

 

0 Kommentare

Band 4 Das Vermächtnis der Lil`Lu

Ich schreibe fleißig und es wird! :o) Bin an den letzten Kapiteln dran. Danach muss ich das Buch natürlich noch überarbeiten und ins Lektorat kommt es auch noch.

Der Veröffentlichungstermin ist für das Frühjahr 2017 geplant. Voraussichtlich irgendwann im Monat Mai.

Ich halte mich ran, vielleicht klappt es ja schon früher.

Liebe Grüße aus Schweden,

eure Marita

0 Kommentare

Buchblog Laberladen stellt meine Minis vor

Der Buchblog Laberladen stellt meine Minikurzgeschichten Getrieben und Zaubermuschel vor.

Vielen, lieben Dank!

Laberladen


0 Kommentare

Frohe Feiertage!

Ich wünsche euch allen eine schöne Wintersonnenwende, frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Alles liebe, eure Marita


0 Kommentare

Kochbuch SCHWEDISCH ESSEN - Typisch schwedische Gerichte, traditionelle Rezepte

Ich habe ein Kochbuch geschrieben! Die gibts wie Sand am Meer? Romane auch, also was soll´s. ;o)

 Ich liebe meine Wahlheimat Schweden und nicht zuletzt die schwedische Küche. Ich schreibe ja eigentlich Fantasybücher für Jung und Alt, mit Schweden als Inspiration. Für euch habe ich jetzt in diesem Kochbuch typisch schwedische Rezepte zusammengestellt – alle aus der traditionellen Küche, vom Alltagsessen bis zur Delikatesse, von schwedischen „Köttbullar“ und „Blodpudding“ zur luxuriösen „Smörgåstårta“ und Elch- sowie Rentierrezepten.

Jetzt schon bei Amazon vorbestellbar!


0 Kommentare

Minikurzgeschichte: Zaubermuschel

So, hier kommt sie, die versprochene neue Minikurzgeschichte.

Dieses Mal ist der Mini im Genre Mystik/Drama angeordnet und heißt Zaubermuschel.

 

Autorin: Marita Sydow Hamann

Lektorat: Anja Weggel

 

Zaubermuschel

 

Ihr Leben war zu Ende.

Sie stand auf der Klippe – auf wackeligen Beinen, kaum Halt findend,


mehr lesen 0 Kommentare

:o)

So, wir sind durch für dieses Jahr mit unserem Garten und dem Biohof Selbstversorger Projekt. Auf ein Neues im nächsten Jahr! Na gut, fast durch. Holz ist noch nicht fertig und der Acker muss nochmal bearbeitet werden. Aber dann sind wir durch.
Jetzt fängt die Winterpause an und ich habe wieder Zeit zum Schreiben. Habe heute eine Minikurzgeschichte ins Lektorat geschickt. Sobald sie fertig ist, könnt ihr sie gratis auf meiner Homepage lesen. In den nächsten Tagen werde ich mich in den 4. Teil der Lil`Lu Reihe einarbeiten und hoffentlich den Dreh zum Weiterschreiben finden. Bis dann, eure Marita

0 Kommentare

Koriandersamen, leider alle verschimmelt ...

Mein Koriander wuchs wunderschön, blühte fantastisch (siehe Was blüht denn da?) und ich freute mich schon auf schönen gemalenen  selbstgeernteten Koriander. Zu früh gefreut ...

Ich habe die Pflanzen mit den reifen Samen abgeschnitten und zum Trocknen aufgehängt. Dann habe ich sie abgestruppelt und zum Nachtrocknen stehen lassen. Ein paar Tage später die Ernüchterung: Schimmel überzog die Saat.


mehr lesen 0 Kommentare

Kürbis ernten, eigene Saat

Da ich die Kürbissaat im Frühjahr zu spät ausgebracht habe, sind die meisten Kürbisse leider nicht ausgereift und daher nicht lagerfähig. Aber essbar sind sie trotzdem, also habe ich sie kleingeschnipselt und eingefroren. Die erste Kürbissuppe habe ich mir auch schon schmecken lassen.

Ein Kürbis war so gut wie reif, aus dem habe ich die Kerne entfernt und zum Trocknen ausgelegt. Saat für das nächste Jahr. Mal schauen, ob sie reif genug waren.


0 Kommentare

Kartoffelernte 2016, Selbstversorger

Wir sind mit der Kartoffelernte am 30. Oktober fertiggeworden, gerade rechtzeitig bevor der Winter so richtig zuschlug. Ich hinke nur mir dem Beitrag etwas hinterher. Letzte Woche hatten wir frostige -6 Grad, heute sind es um die Null. Unser Kamin ist um diese Jahreszeit Gold wert. Und genau da sitze ich jetzt, vor dem Kamin, und lade euch Fotos von unserer Kartoffelernte hoch. Es kann losgehen! :o))


mehr lesen 2 Kommentare

Thymian gerntet und getrocknet!

Ich hinke mit meinen Blogartikeln ein wenig hinterher, es war einfach so viel anderes zu tun. Aber nun geht`s los, heute Thymian, morgen Fotos und Bericht über die Kartoffelernte. :o)


mehr lesen 0 Kommentare

Ringelblumen: eigene Saat ernten!

Eigene Saat aus Ringelblumen oder anderen Blumen ernten, geht das? Ja, und zwar ganz einfach!

Genießt die wunderschöne Blüte der Ringelblumen, pflückt sie aber nicht, sonst gibt`s keine Saat. ;o)

Lasst die Blüte an der Staude vertrocknen. So sieht das dann aus:


mehr lesen 0 Kommentare

Alte Johannisbeerbüsche retten?

Wie ihr sicher bemerkt habt, hatte ich eine Blog- und Schreibpause.

Was habe ich in dieser Zeit gemacht? Ganz einfach: Noch mehr Grünkohl, Petersilie und Äpfel für den Winter verarbeitet. Darüber habe ich schon gebloggt? Genau, deshalb gab es auch nichts Neues zu berichten. :D

Doch etwas Neues gibt es doch: Wir haben außerdem noch eine Seite unseres Hauses renoviert. Foto gibt es später, wenn das Baugerüst weg ist.

Die letzten Tage habe ich damit verbracht, meine Johannisbeerbüsche zu retten. Ich


mehr lesen 1 Kommentare

Seltsame Knolle ...

Doch, das ist eine Kartoffel! :D

Etwas seltsam gewachsen die Knolle, doch sie hat trotzdem geschmeckt!


0 Kommentare

Petersilienernte :o)

Auch wenn das mit dem Grünkohl nicht ganz so klappt wie ich mir das vorgestellt hatte, so sieht die Petersilie doch prächtig aus und wird jetzt geerntet, um für den Winter einen Vorrat zu haben. :o))

So schön grün und voller gesunder Sachen. Ich bin jedenfalls zufrieden.


0 Kommentare

Die Bibliothek der vergessenen Bücher zu "Wie angelt man sich einen Piraten?"

Vielen lieben Dank an den Blog "Bibliothek der vergessenen Bücher" für eine wundervolle Rezension zum Roman "Wie angelt man sich einen Piraten?".

 

Rezension lesen


0 Kommentare

Der Kohlweißling: Eine Plage ...

So soll eine schön gewachsene Grünkohlstaude aussehen. Doch leider schlägt sich in meinem Grünkohlland jemand den Magen voll, und das bin nicht ich ...

 

Der Kohlweißling, ein wunderschöner Schmetterling, legt seine Eier gern auf Kohl ab. Und nun fressen die Raupen in rasender Geschwindigkeit meinen Kohl auf!!!

 

So sieht das ganze jetzt schon bei sehr vielen 


mehr lesen 0 Kommentare

Was blüht denn da?

Es blüht an jeder Ecke!

 

Wer hätte gedacht, dass alles Essbares so schön blüht? Wer braucht da denn noch einen extra Blumengarten? Ich jedenfalls nicht! Der macht nur mehr Arbeit und man hat außer hübschen Blüten nichts davon.

Hier eine Fotoserie der Blüten aus meinem Gemüse- und Kräutergarten. :o))

Das hier links ist übrigens Kürbis!


mehr lesen 0 Kommentare

Blogger stellen sich vor! Heute: Victorias Leseecke

Ich freue mich ganz besonders euch heute eine blutjunge Nachwuchsbloggerin vorzustellen: Victoria Wagner, gerade einmal 12 Jahre alt, aber mit einer schreibweise, die so manch anderen Blogger in den Schatten stellt. Victoria ist das beste Beispiel dafür, dass sich gut auszudrücken nicht unbedingt etwas mit dem Alter zu tun hat!

Ihr glaubt mir nicht? Dann schaut doch einfach mal rein: Victoria stellt sich und ihren Kinder- und Jugendbuchblog in einem eigenen Beitrag vor!

Victoria rezensiert Kinder- und Jugendbücher; hier äußert sich die richtige Zielgruppe zum Buch!

Beitrag "Victorias Lesecke"

 


0 Kommentare

Bunte Bücher Welt zu "Wie angelt man sich einen Piraten?"

Vielen Dank an den Blog Bunte Bücher Welt für eine wundervolle Rezension zum Roman Wie angelt man sich einen Piraten?.

Ich freue mich über fünf Sterne!

 

Rezension Bunte Bücher Welt


0 Kommentare

mem-o-ries zu "Wie angelt man sich einen Piraten"

Vielen Dank an den Blog mem-o-ries für die Rezension zum Roman "Wie angelt man sich einen Piraten?".

 

Rezension mem-o-ries


0 Kommentare

Blogger stellen sich vor! Heute: Laberladen

Ich freu mich, heute den Bücherblog Laberladen zu Gast zu haben. Herzlich Willkommen!

Der Buchblog stellt sich hier mit einem eigenen Beitrag vor. Schaut doch mal rein!

Laberladen


0 Kommentare

Biohof-Projekt: die ersten eigenen bunten Kartoffeln!

Das Kartoffelkraut verwelkt nun langsam und ich habe die ersten eigenen Kartoffeln geerntet. :o)) Ein wunderbares Gefühl nun nur noch in den Garten gehen zu müssen, um das Mittagessen zu holen!


mehr lesen 0 Kommentare

Bio-Hof Projekt: Dill geerntet

Der erste Dill für den Winter ist geerntet!

 

Natürlich haben wir auch vorher schon frische Dillspitzen aus dem Garten geholt, doch nun gehts so langsam an die Ernte für den Winter.

Der Dill steht 40-50 cm hoch und geht teilweise in Saat. Also schnipp schnapp und ab in den Gefrierbeutel damit!

Hach ist das schön, wenn ein Plan funktioniert!

Und hier noch ein paar Fotos von Kräutergarten und Gemüseacker!


mehr lesen 0 Kommentare

Kurzgeschichte: "Getrieben"

Heute gibt es mal etwas ganz anderes von mir!

Eine Mini-Kurzgeschichte gratis hier lesen!

"Getrieben" von Marita Sydow Hamann

#Horror #Mystik #Thriller

 

 

In zweierlei Hinsicht.

 

1. Ich habe vor, ab und an hier auf meiner Homepage eine Mini-Kurzgeschichte gratis zu veröffentlichen. In meinen üblichen Genres Fantasy, Magie, Mystik, Romance.


mehr lesen 0 Kommentare

Victorias Kinder- und Jugendbuch-Blog zu "Die Erben der alten Zeit"

Vielen Dank an Victorias Kinder- und Jugendbuch-Blog für eine wundervolle Rezension meiner Trilogie Die Erben der alten Zeit!

 

Rezension "Die Erben der alten Zeit"


0 Kommentare

Blogger stellen sich vor! Heute: mem-o-ries

Ich freue mich sehr, heute Natalie vom Buchblog mem-o-ies zu Gast zu haben!

Herzlich Willkommen!

 

Natalie stellt sich und ihren Blog hier vor!


0 Kommentare

Rechner: BMI, Kalorienverbrauch und mehr

Ich habe euch einmal ein paar verschiedene Rechner installiert. :o)

Manchmal will man es einfach nur wissen. ;o)

 

Rechner hier klicken

0 Kommentare

Minileseprobe "Astro-Date"

Kleine Leseprobe aus der Kurzgeschichte "Astro-Date"

 

Aus dem Leben einer lehr langen Frau - Britta misst satte 1,97!

 

Ralf und ich waren einige Male miteinander aus gewesen. Wir verstanden uns gut, er schien sich wohl in meiner Nähe zu fühlen. Daher entschied ich, bei einem Mittagessen einen Schritt weiter zu gehen. Ralf war schüchtern – das dachte ich zumindest –, also musste ich den Anfang machen. Doch gerade, als ich ihm sagte, dass ich ihn sehr mochte, und er verstand, worauf ich hinauswollte, da stürmte eine junge Frau das Restaurant – seine Freundin, noch kleiner als Tanja, puppensüßes Gesicht und dürr wie eine Bohnenstange. Das absolute Gegenteil von mir.

Es war eine wahrhaftig klassische Szene, wie sie jeder aus Filmen kannte. Peinlich! Ich wollte vor Scham im Boden versinken. Ralfs nett gemeinte tröstende Worte, von wegen, ich wäre seine beste Freundin, wir wären Seelenverwandte, und er hoffe, dass ich Mandy genauso mögen würde wie er, hätte ich ihm am liebsten sonst wohin geschmiert.


mehr lesen 0 Kommentare

Smoothie mit Moosbeeren und Gänsefuß

Leckerer, histaminarmer grüner Smoothie aus Moosbeeren, Stachelbeeren, Apfel, Datteln, Gänsefuß und Grünkohl.

 

Das Grundrezept findet ihr hier!


0 Kommentare

Gastautorin Le Alex Sax

Ich freue mich sehr, heute Autorin Le Alex Sax zu Gast zu haben. Herzlich Willkommen!

Alex hat sich dem Morden verschrieben, schreibt Minigeschichten und arbeitet zur Zeit an einer Buch-Reihe um die Protagonistin "Lorai".

Alex stellt sich selbst und ihr Buch "Lorai versteht nicht" in einem eigenen Beitrag vor.

Schaut rein und wundert euch!

 

Ein Beitrag von Le Alex Sax


0 Kommentare

Minileseprobe "Wer zum Teufel ist Butterblume?"

Kleine Leseprobe aus dem Liebesroman "Wer zum Teufel ist Butterblume?"

 

Ein Buch mit Mystik und Magie.

 

Seit fast zwei Jahren arbeitete ich nun für Schulze, Liebknecht und Harms. Das Geld stimmte, ich war seit kurzem sogar zur Chefsekretärin befördert worden, doch die innere Leere war geblieben. Sobald ich genügend gespart hatte, flog ich in den Urlaub. Immer wieder, immer aufs Neue. Andere Länder, neue Bräuche, fremde Kulturen – als wäre meine rastlose Seele auf der Suche. Solch seltsame Gedanken kamen mir allerdings nur nachts. Und auch nur dann, wenn ich gerade einmal nichts um die Ohren hatte. Was äußerst selten geschah, denn ich füllte mein Dasein mit Arbeit, Ereignissen und Erlebnissen.

Und auch nun war ich wieder mittendrin im Rad meines Lebens, denn dort saß ich nun – in diesem äußerst wichtigen Meeting und kritzelte geistesabwesend das Wesentliche in den Notizblock, statt richtig zuzuhören. Ich überlegte fieberhaft, was ich wohl Wichtiges für den Urlaub vergessen haben könnte: Handy, Ladegerät, ebook-


mehr lesen 0 Kommentare

Essbares Unkraut: Weißer Gänsefuß

Der Weiße Gänsefuß (Chenopodium album) gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Er wird meist als Unkraut betrachtet, doch der Weiße Gänsefuß ist nicht nur essbar, er wird in anderen Regionen sogar extra angebaut (Indien, im Himalaya und in China).

 

Weißer Gänsefuß schmeckt ähnlich wie Spinat, nur etwas milder.

Er hat einen hohen Mineralstoff- und Vitamingehalt, mehr als Spinat und andere Kulturgemüse.

 

Die Samen wurden früher als Getreide geschätzt. Also eine rund um nützliche Pflanze und keineswegs Unkraut!

 

Und hier folgen Beschreibung, Verwechslungsmöglichkeiten, Verwendung und mehr:


mehr lesen 0 Kommentare

Gesund Leben! Grüne Blattgemüsepfanne

Grüne Blattgemüse zählen zu den Superfoods!

 

Also immer her damit und lecker sind sie auch noch. :o))

 

Und hier kommt das Rezept:


mehr lesen 0 Kommentare

Neues vom Biohof-Projekt Woche 28 und 29

Schöne Kartoffelblüte und viel Arbeit bei der Beerenernte!

 

Die Kartoffeln blühen wunderschön, hier die "Rote Emmalie" als Blüte. :o)

 

Und ich habe rote Johannisbeeren geerntet sowie Blaubeeren im Wald gepflückt.

Hier wie immer ein paar Fotos!


mehr lesen 0 Kommentare

Lesezauber zu "Wie angelt man sich einen Piraten?"

Vielen Dank an den Blog "Lesezauber" für eine wundervolle Rezension zu meinem Roman "Wie angelt man sich einen Piraten?".

 

Rezension von Lesezauber


0 Kommentare

Blogger stellen sich vor! Heute: Letannas Bücherblog

Ich freue mich, heute den Blog "Letannas Bücherblog" zu Gast zu haben!

Herzlich Willkommen!

 

Letannas Bücherblog im Interview


1 Kommentare

Grüne Smoothies sind immer grün? Von wegen!

Grüne Smoothies - ein Begriff, den heute fast jeder kennt. Doch was dahinter steckt, das wissen die meisten nicht so genau. Darüber folgt auch noch irgendwann ein Beitrag, heute gibts erstmal ein Rezept von mir - histaminarm, denn das ist für mich wichtig. :o)

Aber eines vorweg: Ein grüner Smoothie muss nicht die Farbe Grün haben. Diese Smoothies heißen so, weil sie zur etwa Häfte aus grünem Blattgemüse bestehen. Meistens färbt das


mehr lesen 0 Kommentare

Minileseprobe "Wie angelt man sich einen Piraten?"

Minileseprobe aus dem Fantasy-Liebesroman "Wie angelt man sich einen Piraten?"

 

Entsetzt umklammerte ich das Lenkrad, als der rote Sportwagen um die Kurve bog und die Hälfte meiner Fahrbahn blockierte. Wohin sollte ich? Rechts? Links? Die Zeit schien still zu stehen. Verfluchter Linksverkehr! Ich hatte mich in den kurzen drei Stunden, in denen ich den quietschgelben Mietwagen fuhr, nicht einmal annähernd damit anfreunden können. Meine Gedanken überschlugen sich. Bin ich auf der richtigen Straßenseite? Ist der rote Blitz auf meiner oder auf seiner Fahrbahn? Ich überblickte das so schnell nicht. Anstatt überhaupt irgendetwas zu tun, starrte ich dem Mann hinter dem Lenkrad wie gelähmt in die Augen. Jetzt sterbe ich, dachte ich noch, dann sah ich den wutentbrannten Ausdruck, der mich zur erdolchen drohte. Der Mann riss das Lenkrad herum und Reifen quietschten. Waren es meine oder seine? Ich registrierte vage, dass ich doch irgendetwas tat. Genau genommen stand ich mit beiden Füßen gleichzeitig auf der Bremse, während ich


mehr lesen 0 Kommentare

Gastautorin Anja Saskia Beyer

Herzlich Willkommen Anja Saskia Beyer! Ich freue mich, dich heute zu Gast zu haben!

 

Anja Saskia Beyer stellt sich und ihren neuen Roman Liebe dich - ewig in einem eigenen Beitrag vor. Schaut doch mal vorbei!

 

Beitrag von Anja Saskia Beyer


0 Kommentare

Radieschen machen offiziell Spaß! :D