Grüne Smoothies sind immer grün? Von wegen!

Grüne Smoothies - ein Begriff, den heute fast jeder kennt. Doch was dahinter steckt, das wissen die meisten nicht so genau. Darüber folgt auch noch irgendwann ein Beitrag, heute gibts erstmal ein Rezept von mir - histaminarm, denn das ist für mich wichtig. :o)

Aber eines vorweg: Ein grüner Smoothie muss nicht die Farbe Grün haben. Diese Smoothies heißen so, weil sie zur etwa Häfte aus grünem Blattgemüse bestehen. Meistens färbt das


dann auch den Smoothie schön grün, doch eben nicht immer. ;o)

Grüne Blattgemüse sind absolute Superfoods, also nicht knausern!

 

Das Grundrezept von grünen Smoothies ist ganz einfach!

Von der Menge im Mixer soll das Verhältnis etwa folgendes sein:

50% grünes Blattgemüse

50% Obst und/oder Beeren

Dazu so viel Wasser wie ihr mögt, aber mindestens so viel, dass das Obst bedeckt wird, sonst vermixt sich das Ganze nicht richtig.

Verwendet man als Beeren beispielsweise Blaubeeren oder wie ich hier schwarze Johannisbeeren, dann wird der Smoothie nicht schön grün, sondern farblich etwas unschön, dafür aber mindestens genauso gesund.

Mich stört die Farbe jedenfalls nicht!

 

Zutaten für Maritas histaminarmen Smoothie

Ergibt etwa 1 Liter Smoothie

1 großer Apfel

100 g Beeren (histaminarm!*)

3-5 Datteln (oder Dattelsirup nach Geschmack)

100 g Blattgemüse** (frisch oder gefroren)

5 dl Wasser (500 ml)


Alle Zutaten Bio!!!

Zubereitung

1. Den Apfel (Kerngehäuse entfernen) in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Beeren und den Datteln (ohne Kerne) in den Mixer geben.

 

2. Das grüne Blattgemüse wiegen, bevor ihr es wascht, sonst wiegt ihr das ganze Wasser mit ...

100g Blattgemüse ist eine ordentliche Schüssel voll! Ich habe hier die Blätter von Radieschen verwendet.


Das Blattgrün schön waschen, klein schneiden und auf das Obst geben.

 

3. 5 dl Wasser über Obst und Blattgemüse geben.

 

4. Etwa 1 Minute gut durchpürieren! Das ist je nach Mixer mehr oder weniger notwendig, also austesten. ;o)

 

Die Menge (ca ein Liter) entspricht etwa 4 Gläsern Smoothie - eine Tagesration.

 

Lasst es euch gesund schmecken!


 

*Histaminarme Beeren sind Blaubeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Holunderbeeren, Brombeeren, Moosbeeren (Cranberry), Sanddorn.

 

**Histaminarmes Blattgemüse sind beispielsweise Grünkohl, Blätter von Radieschen und Rote Beete und auch das Möhrenkraut, Kopfsalat, Feldsalat, Petersilie, Chinakohl.

Aber auch einige Wildkräuter können sehr gut verwendet werden! Weißer Gänsefuß, Gartenmelde, Vogelmiere.

Je dunkel grüner das Blatt, desto gesünder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0