Gastautorin Nadja Losbohm

Ich freue mich meine Autorenkollegin Nadja Losbohm bei mir zu Gast zu haben!

 

Nadja stellt ihre Fantasy-Reihe "Die Jägerin" in einem eigenen Beitrag vor. Reinschauen lohnt sich!

 

Ein Beitrag von Nadja Losbohm

0 Kommentare

Minileseprobe: Jori, der kleine Troll, der erste Schultag

Minileseprobe der Woche 13

 

Heute aus dem Kinderbuch Jori, der kleine Troll - Der erste Schultag. Ein Bilderbuch ab 4 Jahre.

 

Glaubst du an Trolle?

 

Es gibt ja viele Märchen und Geschichten über Trolle, aber es sind eben nur Märchen und Geschichten.

Das sagen zumindest die Erwachsenen.

Ich sage: Und Trolle gibt es doch!

mehr lesen 0 Kommentare

Gesund leben!: Goldene Milch

Goldene Milch

 

Kurkuma ist den meisten heute ein Begriff. Die gelbe-orange Knolle ist sehr gesund und soll gegen so manch ein Leiden hilfreich sein. (Entzündungshemmend, Schutz von Leber, vor Krebs und Alzheimer und vieles mehr.)

Doch um eine medizinische Wirkung zu erzielen muss man schon sehr viel davon pro Tag konsumieren. Nämlich 3-5 Gramm pro Tag. Das sind so in etwa 2 Teelöffel des gemahlenen Pulvers!


mehr lesen 1 Kommentare

Blogger stellen sich vor! Heute: Sabo (tage) Buch

Ich freue mich, Sandra Borchet bei mir zu Gast zu haben!

Sandra stellt ihren Blog Sabo (Tage) Buch in einem eigenen Beitrag vor. Hier geht es hauptsächlich ums Thema "Futtern", wie sie es so charmant ausdrückt. ;o)

Sandra ist außerdem Autorin von mittlerweile 10 Kochbüchern! Erfahrt hier mehr über ihren Blog und ihre Bücher:

Ein Beitrag von Sabo (Tage) Buch

0 Kommentare

Minileseprobe: William und die blutende Quelle im Wald

Minileseprobe Woche 11

Heute aus dem Kinder-Krimi Die blutende Quelle im Wald.

 

Die drei gingen näher, wobei der Nebel jeden Laut auf seltsame Art und Weise verstärkte. Sie begannen zu schleichen und horchten nach menschlichen Geräuschen. Es war niemand zu sehen, doch als sie hinter der Hütte entlangpirschten, hörten sie gedämpfte Stimmen aus dem Inneren. William wechselte vielsagende Blicke mit Ida und Albin. Es waren eindeutig Männer in der Jagdhütte.

»Los, schnell weiter«, flüsterte William eindringlich. Ida ging vor. Sie schlich geräuschlos um die Hüttenwand und peilte den Trampelpfad an, der von hier aus direkt am See entlangführte.

Plötzlich polterte es, die Tür wurde aufgestoßen, und zwei Männer schleppten etwas Großes ins Freie.

Die Kinder blieben wie angewurzelt stehen und hielten den Atem an! William schlug das Herz wie wild in seiner Brust. Nach dem ersten Schrecken sah er genauer hin. Durch den dichten Nebel konnte er zwar nur schemenhaft etwas erkennen, doch es handelte sich eindeutig um eine Kiste, die nun dort vor der Hütte stand.

»Bist du fertig?«, fragte einer der Männer mit rauer Stimme. Er blickte sich wachsam um, so, als ob er etwas Bedrohliches erwartete. Zum Glück starrte er an der anderen Hüttenwand vorbei, Richtung VW Bus.

»Ich hol nur noch meine Jacke«, antwortete der andere etwas dickere Mann und verschwand wieder in der Hütte.

Zu Williams heftig schlagendem Herzen gesellte sich ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Irgendetwas stimmte hier nicht. Er schaute und horchte angespannt. Diese Männer hatten die Jagdhütte bestimmt nicht gemietet.

Die benehmen sich irgendwie verdächtig!

Der erste Mann stellte sich breitbeinig vor die Kiste und beobachtete den Waldweg. William blickte Ida und Albin an und bedeutete ihnen, dass es Zeit war zu verschwinden, solange der Kerl noch in die andere Richtung starrte.

Die benehmen sich irgendwie verdächtig!

Der erste Mann stellte sich breitbeinig vor die Kiste und beobachtete den Waldweg. William blickte Ida und Albin an und bedeutete ihnen, dass es Zeit war zu verschwinden, solange der Kerl noch in die andere Richtung starrte. Sie nickten zustimmend. Auch ihnen war die seltsame Stimmung nicht entgangen.

Ida machte einen Schritt vorwärts und trat auf einen Zweig. Er zerbrach krachend unter ihrem Gummistiefel.

»Oh!«, entfuhr es ihr. Dann schlug sie entsetzt die Hände vor den Mund. Die Bretter unter ihrem Arm kamen ins Rutschen und polterten zu Boden. William und Albin starrten sie entgeistert an. Dann fuhren ihre Köpfe Richtung Hütte.

William hatte vieles erwartet, doch ganz bestimmt nicht, dass der Mann lautlos auf sie zu gehechtet kam!

 

Ihr wollt mehr erfahren?

William und die blutende Quelle im Wald

mehr lesen 0 Kommentare

Gesund leben! Kernseife: Altbewährtes Putzmittel!

Giftfrei putzen, geht das?

 

Ja, ganz ohne Zusatzstoffe, keine Duftstoffe, einfach reine Seife! Und zwar Kernseife.

 

 

Echte Kernseife gibt es als feste Seife und auch als Seifenflocken.

 

 


mehr lesen 2 Kommentare