Dreams – Zauber einer Nacht

Ein Beitrag von Amanda Frost

Als Tochter eines Motorradrennfahrers hatte ich schon als Kind Kontakt zu fernen Ländern und anderen Kulturen. Auch heute noch ist das Reisen eins meiner größten Hobbys. Unseren Urlaub verbringen wir häufig in den Staaten oder in Kanada. Vor allem zieht es meinen Mann und mich immer wieder nach Las Vegas, wo wir vor neun Jahren geheiratet haben. Auf einer dieser Reisen entstand die Idee für meine neue Buchreihe.

 

„Dreams – Zauber einer Nacht“ ist eine romantisch-erotische Reise durch Amerikas Westen. Die Heidelbergerin Sophie soll den verhassten Schmuckkonzern ihres Vaters übernehmen. Voller Verzweiflung flüchtet sie kurzerhand in die USA, wo sie die Bekanntschaft des unnahbaren Hotelbesitzers Oliver macht. Dummerweise entspricht die liebenswerte Chaotin jedoch so gar nicht Olivers bevorzugtem Frauenbild. Mehr als eine heiße Affäre ist daher für ihn nicht drin. Sophie bleibt nur eins übrig: Um Olivers Herz zu erobern, muss sie endlich ihr Leben in den Griff bekommen …


Der Titel des Buches hat eine doppelte Bedeutung, denn Dreams ist eine Hotelkette. Hotels faszinieren mich, seit ich denken kann. Ein Hotel ist für mich ein Mikrokosmos mit eigenem Leben. Unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen treffen aufeinander, es entwickelt eine Eigendynamik. Reisen ist einfach meine große Leidenschaft. Das hat mir die Recherche einfacher gemacht.

 

Im Sommer 2016 wird der zweite Teil der Dreams-Reihe erscheinen, der die Leser nach Kanada entführen wird.

 

Hier geht es zum Verkauf:

 


 

 

 

Mehr von mir gibt es hier:

 

Meine Homepage