Ein Beitrag von "Sonnenblümchens Dreams"

Mein Beitrag für Maritas Blogaktion!

Dann will ich doch mal anfangen. Nur wo? Ach ja, als erstes möchte ich mich jetzt schon mal bei meiner süßen Marita bedanken, dafür, dass ich mich bzw. meinen Blog euch ein wenig näher bringen darf.

 

 

 

Also, ich bin Ela, Jahrgang 1967, Waage, verheiratet und wir haben eine 13 jährige

 

Intelligenzbestie daheim 😂 . Genau richtig gemacht, da müssen wir uns keine Gedanken machen.

Mit dem Bloggen habe ich vor knapp 7 Jahren angefangen. Die erste Zeit habe ich den einen und auch anderen Anbieter ausprobiert, bis ich letzten Endes bei meinem jetzigen gelandet bin. Mein Blog Sonnenblümchens Dreamblog

hatte sogar gerade vor kurzem seinen fünften Geburtstag 🎂 .

 

In meiner Anfangszeit habe ich so gut wie alles Mögliche in meinem Blog eingestellt. Ich war zu der Zeit noch recht naiv und habe deutlich zu viel von mir und meinen Lieben preisgegeben. Mit der Zeit habe ich jedoch gelernt, dass weniger mehr ist. Immer wieder habe ich deshalb auch viele Beiträge gelöscht.

 

 

 

Dann kam die Zeit, in der ich mir den Stress des Beiträge schreiben Müssens untersetzt habe. Warum? Ich habe mich einfach durch zu viele Blogaktionen auf diversen Blogs einspannen lassen. Ja, diese Aktionen waren schon irgendwie klasse, doch es ist am Ende echter Stress gewesen für mich und dann hatte ich einfach keine Lust mehr zu bloggen.

 

 

 

Da ich jedoch einfach an meinem Blog hänge, habe ich mein Blogverhalten gravierend geändert. In diesem Zuge sind wieder etliche Beiträge geflogen. Ich habe jedoch zu dieser Zeit bereits angefangen, immer mal wieder Rezension zu schreiben und diese dort online zu stellen.

 

 

 

Irgendwann kam mir die Idee, warum soll ich nicht mal einen kleinen Aufruf in Richtung der

 

Autoren und Verlage starten, ob sie nicht Lust hätten, von mir Rezensionen zu bekommen.

 

 

 

Genau dieser Aufruf war es wohl auch, der Marita dazu veranlasste, mir vor etlicher Zeit eine Nachricht zukommen zu lassen. Und nun kam ich bereits schon mehrfach in den wundervollen Genuss ihrer tollen Bücher. Daraus entstand nun auch schon eine kleine und für mich sehr wichtige, Freundschaft. Diese möchte ich einfach nicht missen.

 

Mit der Zeit ist in meinem Blog schon noch etliches von mir zu erfahren, jedoch eher in Form meiner Hobbys. Wie eben dem Lesen, dem Fotografieren, meinem Stricken. Hin und wieder findet man jedoch schon mal was Privates von mir, aber eben sehr, sehr dezent und wenig.

Auch findet ihr dort immer mal wieder Gastbeiträge von Autoren. Diese Blogaktion, "Autoren erzählen ..." habe ich, mit Genehmigung, bei einer anderen Bloggerin gefunden und fand diese Idee sehr spannend. So komme ich und auch meine Leser, in den Genuss neuer Autoren und ihrer Werke.

 

 

Dann möchte ich euch noch einen weiteren kleinen Blog von mir vorstellen. Dieser soll, vielleicht, irgendwann mal, mein Autorenblog, "Ela's Schreibwerkstatt" werden. Bis es soweit ist, werden jedoch wohl noch etliche graue Haare auf meinem Kopf wachsen und Monate ins Land ziehen.

Derzeit findet ihr dort einige Wortakrobatenaktionen von mir. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann einmal, eine komplette Geschichte zu Papier zu bringen, dann informiere ich euch dort. Erst einmal könnt ihr dort Ideen zu Geschichten und von mir verfasste Gedichte finden.

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte euch meinen kleinen Blog ein wenig näher bringen und freue mich jetzt schon auf euren Besuch.

 

 

 

Bei dir, liebe Marita, möchte ich mich ganz herzlich für diese tolle Möglichkeit des Vorstellens bedanken und freue mich auf weiteren regen Austausch mit dir.